Software: Windows Fenster Verstecken

Okt 7th, 2007 | By | Category: Software

Wer an seinem Rechner (oder am Arbeitsplatz) gelegentlich Fenster geöffnet hat, die nicht für jedermanns Augen bestimmt sind, wird das Problem kennen: Plötzlich geht die Tür auf und das hektische weg geklicke beginnt.
Mit Glück ist man schnell genug und alle „verbotenen Fenster“ sind geschlossen, bevor die fremden Augen sie zu sehen bekommen.
Wenn nicht, sieht der Chef den Internetexplorer, in dem gerade das neuste Browsergame geladen ist. Die Freundin wundert sich, über die netten zweideutigen Chat-Texte, die da im ICQ flimmern. Oder die Tochter fragt sich, was Papa wohl auf dicke-titten.com zu suchen hat.
Noch ungünstiger ist es, wenn ein ungespeichertes Dokument (z. B. ein privater Brief) geöffnet ist, und man den Speichern-Button in der Eile nicht erwischt. Schon sind alle Änderungen verloren und die Arbeit war umsonst.
Schluss damit! Das kleine Windows-Tool Fensterminator lässt blitzschnell alle unerlaubten Fenster oder Anwendungen verschwinden und versteckt sie so vor neugierigen Augen.

Nähre Informationen, Screenshots und die Software selbst sind in der Download-Sektion erhältlich.

Fragen, Wünsche und Anregungen sind hier im Beitrag willkommen und werden nach Möglichkeit umgehend von mir beantwortet.

Weitere Goldarsch-Artikel zu diesem Thema

22 comments
Leave a comment »

  1. Hammerhart. Hätte nicht gedacht, dass man so etwas mit Autohotkey hin bekommt.

    Gibt es die Möglichkeit, sich warnen zu lassen, wenn man den Rechner runterfahren will, aber noch versteckte Fenster aktiv sind? Sonst besteht (vor allem bei mir 😉 )

    PS: Du solltest den Support-Beitrag aus verlinken 😉

    „Anregungen, Fragen und Wünsche werden im Support-Beitrag behandelt.“

    PPS: Kannst Du ungefähr sagen, wieviel man lesen muss, bis man so was hin bekommt? (bzw. bis man Grundkenntnisse hat)

  2. „Sonst besteht (vor allem bei mir 😉 )“

    Oh, der Satz sollte eigentlich heißen „Sonst besteht (vor allem bei mir 😉 ) die Möglichkeit, dass man vergisst Daten zu sichern ö. ä.“

    😉

  3. Hallo Daniel!
    Danke für dein Kommentar.
    Eigentlich ist es garnicht so schwer, solche Progs mit AHK hinzukriegen. Ich hab vor ein paar Wochen damit angefangen und viel im Forum gelesen. Dort finden sich auch immer ein paar Codeschnipsel, die man verwenden kann und nette Spezialisten, die einem helfen.
    Habe dann nach und nach versucht, mehr Funktionen zu realisieren und irgendwann beschlossen, das das Tool veröffentlichungswürdig ist. :-)
    Zu deiner Anregung mit der Warnung: Hmm, daran hab ich bisher noch nicht gedacht. Ich werde mal versuchen für die nächste Version einer derartige Option einzubauen.

  4. Einfach genialst, das Programm. Genaus so etwas habe ich gesucht^^
    besonders toll find ich, dass im taskmanager die programmeinträge verschwinden

    noch was: beim qip (icq-programm) funktionert das ganze übrigens nicht – ist aber bisher der/das einzige Ordner/Programm. ansonsten ist das tool genial. man könnte das fesnterminator-tray-symbol sich selbst auch noch verstecken lassen. klar, man hat ja eine passwortabfrage,, aber vielleicht will man ja nicht, dass jeder sieht, dass man etwas versteckt… ich hab mir abhilfe geschaffen indem ich „auch alle desktopdateien verstecke“ und dann sieht man ja nix mehr – nur noch flugs die startmenü-einträge entfernt, eine verknüpfung von „fensterminator.exe“ gemacht, in „1“ (ohne „.lnk“) umbenannt, in c:\windows verschoben. so kann ich durch ausführen [strg+R] und eingabe der „1“ -> OK das programm aufrufen und dann die taskleiste verstecken.

    ein supi-dupi-programm. ich bin sehr auf die weiterentwicklung gespannt.

    PS: gibts ein autoupdate?#

    grüße,
    SMESH

  5. Hallo SMESH!
    Schön das dir das Tool gefällt. Deine Anregung mit dem TrayIcon finde ich gut, daran habe ich bisher nicht gedacht. Habs gleich eingebaut, ab Version 0.9 Beta kann sich das FensTreminator Tray-Symbol selbst verstecken.
    Das mit dem qip Programm werde ich mir demnächst mal ansehen… Hab bisher keine Erklärung, warum es damit nicht funktioniert.

    PS: Nein, eine Autoupdate-Funktion gibt es bisher leider nicht. Je nach Interesse an dem programm werde ich mir das mal überlegen. Bis dahin: Einfach mal gelegentlich hier vorbei schauen. :-)

    PSS: Coole Musik auf deiner HP

    Liebe Grüße, Goldarsch

  6. Hallo,

    super Programm.
    Eine Verbesserung hätte ich:
    Beim Beenden des Programms wäre schön, wenn die Ausnahmen-Programme mitgespeichert wären.
    Am besten zwei Listen zur Verfügung stellen:
    a) bereits hinzufügte Programme (mit Option löschen)
    b) Liste der aktuell geöffnete Programme (wie zur Zeit)

    Geht das ?

    Gruß
    Dino

  7. Hallo Dino! Freut mich das dir mein Prog gefällt. Dein Wunsch ist leider nicht ganz so einfach zu realisieren. Mal schauen ob sich noch mehr User finden, die diese Funktion gern hätten. Werd’s mir auf jedenfall vorm nächsten Update mal genauer anschauen.

    Liebe Grüße, Goldarsch

  8. Hallo Goldarsch,

    danke für deine Rückmeldung. Vielleicht eine ini-Datei in Prog-Verzeichniss ablegen die automatisch beim Starten geladen wird und alle Änderungen in dieser Datei speichern. Ist ja nur ein Vorschlag.

    LG
    Dino

  9. Hi Dino, dein proggi ist super hat allerdings einen riesen nachteil für mich, leider ist es nicht portable d.h. es trägt sich in der Windows Systemsteuerung unter installierte Programme ein. Diese werden von unsern Admins immer durchsucht und man bekommt nette Mails was man den mit dem Prog machen will.

    Bitte bitte mach doch eine installationsfreie Version die ich einfach in den Autostart ziehen kann oder auf meinem USB stick mitführen kann.

    Danke im Voraus

  10. Hi Mike!
    Na diesen Wunsch erfülle ich dir gern. In der Download-Sektion habe ich unten in der Versionshistorie einen Link zum Zip-File eingefügt. Du kannst den Ordner einfach irgendwo entpacken, Fensterminator sollte auch ohne Installation funktionieren.

    Freut mich das dir das Programm gefällt. Weiterhin viel Spaß damit! :-)

    LG, Goldarsch

  11. mein antivierenprogramm (avast) sagt mir, dass in dem programm ein trojana ist! wollts nur mal allen mitteilen, ich weiß aber nicht, ob das programm nur falschen alarm schlägt, oder ob da wirklich ein virus drin ist, und wie gefährlich der ist.

    mfg

  12. Hallo Spigi!
    Wenn du die Datei direkt von hier heruntergeladen hast, schlägt dein Avast definitiv falschen Alarm. Ich hab jede Zeile des Programms selbst geschrieben und versichere ausdrücklich, dass darin keinerlei Schadcode enthalten ist!
    Für die hier angebotenen Downloads garantiere ich absolute Virenfreiheit! Ich habe zahlreiche Virenscanner ausprobiert, die Fensterminator.exe alle als sicher einstufen (Kaspersky, F-Secure, McAfee, Norton, AVG…).

    LG, Goldarsch

  13. Hallo,
    habe das Programm auch mal getestet allerdings, weis ich nicht ob daran überhaupt noch gearbeitet wird. Jedenfalls ist mir etwas aufgefallen. Wenn man ein Firefox Fenster geöffnet hat, danach ein weiteres FF Fenster öffnet und nur dieses eine Versteckt, man bei dem minimieren des nicht versteckten FF Fensters das eigentlich versteckte wieder angezeigt wird.
    Weis nicht ob dieser Fehler bekannt ist aber vielleicht hilft es ja.

    MfG

    Der Tester

  14. ich bekomm beim Download immer eine Trojanermeldung:

    G DATA Security hat den Zugriff auf diese Webseite verweigert.
    Die Seite enthält infizierten Code: Win32:Trojan-gen {Other}

    beim Downloaden des Zips kommt beim entpacken die gleiche Virenmeldung.
    Leider kann ich dein tolles Programm nicht mehr einsetzen da es permanent
    vom V-Scanner gelöscht wird.

  15. wäre nett gewesen einen Kommentar von euch dazu zu erhalten.
    Anscheinend soll da wohl ein Trojan drin sein, wenn sich hier keiner äußern will…….

    Schade war ein nettes Stück Software

  16. Hi Sunnyboy!
    Sorry für die späte antwort. Freut mich, das dir FensTerminator gefällt. Wie bereist erwähnt: Die Virenmeldungen sind definitiv falscher Alarm!
    Ich habe den Programmcode nun trotzdem noch mal neu compiliert und als Version 0.9a Beta zum download bereitgestellt, das sollte helfen. Fehlalarme von einigen Scannern lassen sich leider nie ganz ausschließen.
    LG, Goldarsch

  17. hallo,

    wollte nur mal Fragen ob meine Meldung zur Kenntnis genommen wurde?

  18. Hallo tester!
    Ja, ich hab deine Meldung gesehen und auch schon drüber nachgedacht… Auf meinem System passiert das von dir beschriebene komischer weise nicht. Welche FF Version nutzt du? Welches Betriebssystem? Versteckst du das FF-Fenster einzeln oder über die Funktion „alle verstecken“?

  19. Hallo,
    also ich benutze grundsätzlich die aktuelle Version des Browsers, weis grad nicht welche das zu der Zeit war! Im moment ist es 3.5!
    Ich habe ein Vista 64-Bit System! Ich verstecke es einzeln, so dass das andere Fenster im Vordergund liegt und bei der Minimierung dieses Fensters wird das zuvor versteckte Fenster wiederhergestellt!

    P.s. Habe es gerade nochmal getestet und der Fehler tritt weiterhin auf (also auch bei der 3.5 FF Version)

  20. Wunderbar, geht jetzt wieder ohne Virusalarm,

    Danke und viel Spaß euch noch

  21. Hallo!
    Kann ich das Programm auch unter Win 7 einsetzen?
    Ich weiss, da steht für Win2000 etc., nix von Win 7. Aber fragen kost ja nix :-)

    Gruß,
    holgi-w

  22. Hallo holgi-w!
    Ich hatte leider noch keine Möglichkeit es unter Windows 7 zu testen. Aber probier es doch einfach, schaden kanns nicht. Vermutlich werden zumindest die Grundfunktionen fehlerfrei laufen.
    LG, Goldarsch

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.