So geht’s: Geile Privatvideos drehen

Jan 31st, 2008 | By | Category: Unmoralisches

Eigenen Privatporno beim ficken drehen mit dem CamcorderViele Männer stehen auf private Amateurvideos. Doch Amateurvideo ist nicht gleich Amateurvideo. Einige sind wirklich geil und wirken authentisch, andere wiederum sind gestellt und einfach nur langweilig.
Was gehört in ein geiles Amateurvideo, um zum Beispiel bei Privatamateure.com erfolgreich zu sein? Warum ein junges hübsches Mädchen mit einem knackigen Arsch allein nicht reicht, erkläre ich hier in diesem Beitrag.

(Wir) Männer stehen auf solche Privatvideos, weil sie einen echten Einblick in das Privatleben der Mädchen vermitteln! Einen geilen Blowjob mit Sperma im Gesicht kann man überall sehen, dafür genügt ein Gang in die Erwachsenen-Videothek. Auch ein Arschfick oder ein geiler Dreier sind kaum noch etwas Besonderes. Wenn ein Girl oder ein Pärchen private Videos veröffentlichen möchten, sollte das Drumherum stimmen. Ein paar wichtige Vorraussetzungen sind:

  • Spaß am Sex: Das Mädchen bzw. das Pärchen müssen gern ficken! Die große Liebe muss es für ein gutes Video sicher nicht sein, aber ein wenig Naturgeilheit und ein Hang zum Exhibitionismus gehören schon dazu.
  • Gepflegt und Ordentlich: Es mag ja Menschen geben, die auf richtig Schmutzigen Sex stehen. Aber faulige Zähne, ein dreckiges Arschloch und Erde unter den Fingernägeln sind damit meist nicht gemeint.
  • Authentische Situationen: Gestellte Szenen können zwar auch geil sein, für den Anfang sind echte Situationen aber wesentlich einfacher. Sowieso grad Bock auf Sex? Dann Kamera raus und laufen lassen! So entstehen die besten Privatpornos! Wenn die Stimmung nicht passt, lieber ein andermal Filmen als „unter zwang“ irgendwas drehen.
  • Ficken soll geil sein: Gestellte Fistingversuche oder gespielte SM-Vorlieben sind meist eher abtörnend. Stehst du auf ficken von hinten? Dann solltest du genau das Filmen! Klar darfs auch mal was ausgefallenes sein, aber wenn die Darstellerin keinen Spaß daran hat, kommt nur selten ein gutes Video dabei raus.
  • Wer Sex hat macht Geräusche: Erstaunlicher Weiße verstummen manche noch so geilen Mädchen plötzlich, sobald eine Kamera läuft. Warum nur?! Stöhnen (reales!) gehört in jedem Fall dazu. Gespräche oder ein paar Schmutzige Worte (Dirty-Talk) machen so ein privates Fickvideo erst richtig gut, dadurch wirkt meist alles viel natürlicher.

Wer die vorstehenden Ratschläge befolgt ist auf dem besten Wege geile Fickvideos zu drehen. Natürlich sind diese „Regeln“ auch nicht der Weißheit letzter Schluss, ein Patentrezept zum Privatporno-Star gibt es nicht. Zum Glück, denn sonst wären ja alle Videos gleich und es gäbe keine Überraschungen mehr. Kreativität und Geilheit sind Gefragt, dabei dürfen die goldenen Fick-Regeln auch mal frei interpretiert oder ignoriert werden.

Hier noch ein paar Gilrs von Privatamateure.com, die meiner Ansicht nach gute private Sex-Videos machen:

Slusher von Privatamateure.com: Hübsch, jung und natürlich
Slusher von Privatamateure.com beim fingern im ZugNatürliches junges Mädchen, bei dem die Videos (vor allem die alten) wirklich real wirken. Klar wackelt die Cam mal ein wenig, dafür sind es eben echte Amateuraufnahmen mit einer Frau von nebenan.
Sind auch richtig mutige Aktionen dabei, z. B. das Muschie-Fingern im Zug. Ein paar Rollenspiele gibt es auch, wobei slusher da noch etwas lockerer werden könnte. Trotzdem sehenswert!


dirty-Annina von Privatamateure.com: Fast schon etwas zu Professionell

Dirty-Annina von Privatamateure.com beim AnalfickBei ihr sind die Clips fast schon ein wenig zu professionell. Dafür dann aber mit gleich bleibend guter Bildqualität und geiler Handlung. Außerdem ist die kleine einfach süß, hat irgendwie was Kindliches und kommt damit sehr gut an. Sie zeigt auch harten Analsex, schöne Sperma-Spielchen und ein paar Fetisch-Clips. Angeblich trifft sich dirty-Annina auch real mit Usern, wobei solche Versprechungen immer mit vorsicht zu genießen sind.


blondsweety von Privatamateure.com: Sexy Fickschlampe erster Klasse

Blondsweety von Privatamateure.com beim blasen im KellerDie hübsche blondsweety ist meine persönliche Favoritin. Sie ist sehr sexy und macht spannende Privatvideos, in denen sie auch mal den Mund aufmacht (in zweierlei Hinsicht). Bei ihr gibt es alles zu sehen, von Blowjobs über Lesbenszenen und Outdoorficks bis hin zu gut gemachten Rollenspielen. Immer mit ein wenig Dirty-Talk und teilweise richtig lustigen Sprüchen. Die Titten sind ein Traum! Bei Blondsweety ist wirklich für jeden was dabei.

Weitere Goldarsch-Artikel zu diesem Thema

4 comments
Leave a comment »

  1. Sehr aufschlussreicher Artikel, der sicher einige Möchtegern-Amateure vor bösen Enttäuschungen bewahrt! ThumbsUp!

  2. hrhr guter Artikel :)
    Sehr interessant, schöne Themen hast du da auf deinem Blog 😀

  3. Sehr informativer Bericht. Weiter so.

  4. GUTER ARTIKEL ! SO JETZT BRAUCHE ICH NUR NOCH EINE NETTE AUFGESCHLOSSENE DAME DIE AUCH GELD VERDIENEN MÖCHTE ! BIN JA MAL GESPANNT WAS SICH AUS DER UMGEBUNG VON LÜBECK MELDET!

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.